Fachtag Datenschutz Berlin am 14. März 2018

Pressemitteilung von: Kommunales Bildungswerk e.V.Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) europaweit in Kraft. Eines der vordringlichsten Ziele bei der Erarbeitung der DSGVO war eine Anpassung des europäischen Datenschutzrechts an die zunehmende Digitalisierung. Viele bisher aus dem Bundesdatenschutzgesetz bekannte Grundsätze werden künftig ergänzt bzw. umfassend neu geregelt. Die EU-DSGVO führt zudem Instrumente ein, die über den bestehenden Rechtsrahmen hinausgehen und die Behörden und Unternehmen vor erhebliche Herausforderungen bei der Umsetzung stellen.Der Fachtag gibt am 14. Määrz 2018 einen Überblick über die neuen Regelungen, analysiert die bisherigen Umsetzungsschritte, zeigt hierbei Schwachstellen auf und gibt Praxistipps, was in den Wochen bis zum Start der EU-DSGVO unbedingt noch zu regeln ist.
09:30 Uhr: Zeitenwende im Datenschutzrecht und Anpassungsbedarf in der Verwaltung (Jörg Eickelpasch)
10:45 Uhr: Kommunikationspause
11:00 Uhr: Noch zwei Monate bis zur Umsetzung der EU-DSGVO. Eine Bestandsaufnahme und aktuelle Maßnahmen. Was bleibt zu tun? (Frank Sommerfeld)
12:30 Uhr: Mittagspause
13:30 Uhr: Die neue EU-DSGVO: Umsetzungsverantwortung der Führungskräfte – Überwachungsverantwortung des Datenschutzbeauftragten (Jürgen Wohlfarth)
14:45 Uhr: Kommunikationspause
15:15 Uhr: Die Umsetzung der Vorgaben der EU-DSGVO durch das neue BDSG im Arbeitsverhältnis. Worauf in der Praxis zu achten ist (Dr. Martin Römermann)
Ende des Fachtages gg. 16:30 Uhr

Veranstalter: Kommunales Bildungswerk e.V.
Ort: ABACUS Tierpark Hotel Berlin, Franz-Mett-Str. 3-9, 10319 Berlin

Datum: 14.03.2018. (10 Uhr bis gg. 16.30 Uhr)

Weitere Informationen und Anmeldung: www.kbw.de/tagungen/datenschutz/2018

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR veröffentlicht.

Kontakt: Kommunales Bildungswerk e. V.

Dr. Andreas Urbich | Tel.:030293350-28 |

Das Kommunale Bildungswerk e. V. ist eine Bildungseinrichtung mit Hauptsitz in Berlin. Seit mehr als 25 Jahren konzipiert und organisiert das Kommunale Bildungswerk e. V. Fortbildungen, schwerpunktmäßig für Verwaltungen und den öffentlichen Dienst. Mit rund 3.200 Seminarterminen pro Jahr deutschlandweit für rund 41.000 Fortbildungsteilnehmer/innen bildet das KBW e. V. die breite Vielfalt des Bildungsbedarfs im öffentlichen Segment mit seinen Angeboten ab. Die Veranstaltungen werden als Seminare, Coachings, Inhouse-Schulungen und Tagungen durchgeführt. Das eingesetzte didaktische Konzept richtet sich an der Praxis und am Anwenderwissen erwachsener Berufstätiger aus. Die Dienstleistungen des Kommunalen Bildungswerks e. V. sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und AZAV (AZWV).

Schreibe einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.